Baustart der "Mobilitätsstation" am Hermannplatz

Baustart der "Mobilitätsstation" am Hermannplatz

Am Freitag, dem 08.12.2023 wurde der Baustart für die "Mobilitätsstation" am Hermannplatz gefeiert. Für die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung 2 hat Karin Kriescher an diesem Termin teilgenommen. Auch CDU-Ratsherr Dr. Andreas Schröder war anwesend.

Wir als CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung 2 haben die Einrichtung einer "Mobilitätsstation" am Hermannplatz stets kritisch begleitet. Zwar verbessert diese Station die Möglichkeiten der Mobilität für Menschen, die kein eigenes Auto haben, vernichtet allerdings viele normale Parkplätze. Das Gleichgewicht für die Nutzung der verschiedenen Verkehrsmittel gerät dadurch einseitig zu Lasten der Autofahrer aus dem Lot. Für die Menschen, die dort schon jetzt verzweifelt einen Parkplatz suchen, wird es durch diese Station in Zukunft noch viel schwieriger werden. Wir finden es kontraproduktiv, in einem solchen Gebiet mit hoher Parkplatznot noch mehr Parkplätze wegzunehmen. Außerdem wäre die Umwandlung von Parkplätzen in Stellplätze für Fahrräder und E-Scooter an dieser Stelle gar nicht nötig gewesen, weil hierfür genügend Platz auf dem Hermannplatz vorhanden ist. Es wäre also möglich, die Stellplätze für Fahrräder und E-Scooter auf dem Hermannplatz zu schaffen, ohne dafür normale Parkplätze opfern zu müssen. Leider hat sich an dieser Stelle aber mal wieder nicht die Vernunft, sondern pure links-grüne Ideologie durchgesetzt, die es unter anderem zum Ziel hat, die Autofahrer in Düsseldorf immer stärker zu schikanieren.